Akupunktur und Akupressur bei Schnarchen

Akupunktur ist Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Auch bei uns ist die Behandlungsmethode mit den feinen Nadeln mittlerweile weit verbreitet. Meist wird die Akupunktur gegen Schmerzen eingesetzt, beispielsweise bei Migräne oder Rückenschmerzen. Auch gegen Schnarchen wird die asiatische Heilkunst angewendet, wobei die Wirksamkeit bisher nicht bewiesen werden konnte. Gleiches gilt für Homöopathische Mittel, dessen Wirkung ebenfalls umstritten ist.

Hilft Akupunktur gegen Schnarchen?

Tatsächlich steht die westliche Schulmedizin skeptisch gegenüber der Akupunktur. Es existieren verschiedene Studien, die einerseits eine positive Wirkung bei Migräne und Rückenschmerzen beweisen sollen, andererseits von einem Placebo-Effekt sprechen. Im Bezug auf Schnarchen ist eine Behandlung mit Akupunktur oder Akupressur nicht üblich. Alternativ sind kostenlose Hausmittel empfehlenswert, welche auch von Schlafmedizinern befürwortet werden.